.

Die Startseite eines Internetauftritts wird überbewertet

Die Startseite – umkämpft und überbewertet

Beobachten Sie das auch? Die Nutzerzahlen für die Startseite brechen ein. Und zwar dramatisch. Die Startseite der New York Times beispielsweise hat schon 2013 über 80 Millionen Besucher pro Monat verloren verglichen mit zwei Jahren zuvor – das ist die Hälfte der Besucher.

Interessanterweise ist die Gesamtzahl der Besucher auf nytimes.com in dieser Zeit aber gestiegen. Nur die Homepage ließen die Nutzer dabei immer öfter links (manchmal auch rechts ;) ) liegen.

Gefallen ist auch der Zugriff auf die ersten Seiten der Kategorien („World“, „Politics“, „Sports“ etc.) und die Zugriffe über die eigene App.

Die US-Traditions-Zeitung ist dabei keine Ausnahme. Der Trend ist auf Mediensites besonders stark, aber fast alle Sites beobachten das Phänomen: Mehr und mehr kommen Nutzer direkt auf Unterseiten. Nur noch 5 bis 15 Prozent der Besucher beginnen mit der Homepage.

QUELLE: http://www.usabilityblog.de/2016/03/die-startseite-umkaempft-und-ueberbewertet/

RED: Wenn ich also z.B. Radiowerbung in Berlin suche, werde ich heutzutage niemals die diversen Radiosender und deren Homepages langwierig durchsuchen. NEIN!! Über die Suchmaschine gelange ich deutlich schneller auf die entsprechenden micosites oder Unterseiten der passenden Quellen. Die Browserzeile wird also arbeitslos. Zumindest kriegt sie kaum noch definitive webadressen zum Abarbeiten.

Dieser Artikel wurde bereits 336 mal angesehen.



.