.

Gattungskampagne "Radio. Geht ins Ohr. Bleibt im Kopf." erfolgreich

Mit einer Funkspot-Serie ist am 15. Januar 2007 die aktuelle Gattungskampagne für Radio an den Start gegangen. Die Funkkampagne läuft seit dem 19. Dezember 2011 in der 58. Staffel.
Und weiter geht's ... auch mit großem Erfolg in 2016!

Zum Verlauf: Im Februar 2007 wurde die Funkspot-Reihe um türkischsprachige Motive angereichert. Von November bis Jahresende 2007 hatten die Hörer in einem Spotwettbewerb die Möglichkeit, selbst aktiv zu sein und einen eigenen Spottext zu kreieren. Die beiden besten Ideen "Puppenhaus" und "Geburtstag" wurden produziert und waren bundesweit on air zu hören. Im Januar 2009 horchten die Radiohörer erneut auf: Denn seit dann lief ein persönlicher Antwortspot des Bundesumweltministers Sigmar Gabriel auf den Spot "Puppenhaus". Und Mitte Januar kamen weitere Motive hinzu, die die Abverkaufsstärke von Radio thematisieren. Die Kampagne wird regelmäßig ergänzt durch neue Motive. Im Mai 2011 startete die 50. Staffel - pünktlich zum kleinen Jubiläum startete die W&V ein Online-Voting zu den beliebtesten aktuellen Radiospots-Spotmotiven. Hier mitvoten: www.wuv.de
Seit Mitte Juli 2011 wird mit der Kampagne das erste Mal auch die Verleihung des Deutschen Radiopreises thematisiert. Die beiden Spots finden Sie unten in der Liste - "Dankesrede" und "Kompliment".

Radio Werbung Agentur in Neustadt an der Weinstrasse

Quelle: ARD-Werbung/AS&S

Radio. Geht ins Ohr. Bleibt im Kopf. Und wirkt - und gefällt: Im November 2011
wurde die Kampagne "Radio verkauft" mit einem der begehrten Kress-Awards für die beste B2B-Marketing-Aktion ausgezeichnet. Im Mai 2010 wurden Radiozentrale und Grabarz & Partner bei den Radiostars 2010, dem Kreativpreis der AS&S Radio, mit dem Publikumspreis ausgezeichnet. Das Spotmotiv "Ying & Yang" setzte sich auch beim Online-Voting an die Spitze. Ein besonderer Tipp sind auch die Spots »hashtag« oder »WhatsApp«

Mehr HIER und natürlich die SPOTS!

Dieser Artikel wurde bereits 4908 mal angesehen.



.