.

Personalisierung versus Streuverlust in der Werbung

Personalisierte, individuelle Inhalte unserer Onlineaktivitäten, sind der Schlüssel der Werbung zu neugierigen Interessenten und schließlich auch langfristigen Kundenbeziehungen. Die Recherche nach Angeboten, Produkten und Dienstleistungen beginnt heute fast ausnahmslos und exklusiv im Netz. Wer die Wünsche und Bedürfnisse seiner Besucher erkennt und passende Angebote unterbreitet, steht hoch oben in der Gunst der Suchenden. Die uns allen sehr bekannten großen Portale, und viele andere Anbieter arbeiten in dieser Weise. Und das nachweislich überaus erfolgreich.

Dennoch geben die meisten Unternehmen mehr Geld dafür aus, Webbesucher zu gewinnen, als Besucher durch personalisierte Angebote zu dauerhaften Kunden zu machen. Was ist der Nutzen in der Absatzförderung, wenn ein Unternehmen jede Woche stolz seine vielen statistischen Clicks, Likes oder HP-Besuche präsentiert? Dies wird schon irrtümlicherweise als gelungenes SEO interpretiert.

"Personalisierung" ist das heutige Toppthema auf der Agenda vieler Vorstände und Marketers / Marketinger / Marketingabteilungen ;) . Kein Wunder, denn relevante, auf einzelne Webbesucher und Surfer zugeschnittene Angebote beschleunigen den Rechercheprozess, binden Bestandskunden und sind stark ROI-orientiert. Personalisierung verändert die Stoßrichtung im Digital Marketing. Wieder ein zielgerichteter Schritt, um die sogenannten "Streuverluste" - nicht nur in der klassischen Radiowerbung - zu minimieren. "Get personalised in radio-advertisement!"

QUELLEN: Lead digital & promot-RADIOWERBUNG Ulrich Herschbach

Auch Radiowerbung kann personalisierte Werbung sein. Ja, tatsächlich! BEISPIELPRODUKT: Eine Online-Bank mit Zielansprache auf Anleger (Radiowerbung für Vermögensverwaltung). Wir finden heraus, welche 300 Sender man NICHT schalten sollte ;) . NEIN! Unsere feinsinnige Mediaplanung findet diese wenigen wirklich affinen Radiosender heraus, die für den Kunden und sein Produkt interessant sind. Das hierbei erreichte Kundenpotenzial ist oft ungleich größer, als irgendeine Onlinewerbung! Das Budgét bleibt bei dieser "engen" Sparte und Zielorientierung sehr überschaubar und attraktiv! "Get personalised!"

Dieser Artikel wurde bereits 2016 mal angesehen.



.